Mit dem Fahrrad durch das schöne Münsterland

Direkt an der Boxenstopp Route gelegen, befindet sich unser Radfahrerfreundliches Hotel. Nach einem ausgiebigen Frühstück lässt sich das Oldenburger Münsterland, mit seinen herrlich abwechslungsreichen Landschaften und seinen bestens ausgebauten Radwanderwegen, entspannt und gestärkt erkunden. Von Wäldern über Felder bis hin zu Seen und Moorlandschaften, lässt sich hier alles finden. Für Ihre wohlverdienten Pausen bieten sich viele kleine gemütliche Dörfer oder Museen, wie zum Beispiel das Museumsdorf in Cloppenburg, an.

Wenn Sie abends, nach einer ausgiebigen und abwechslungsreichen Radtour zurück in das Hotel kommen, bietet Ihnen unsere benachbarte TAPAS Bar viele leckere und abwechslungsreiche Speisen und Getränke, sowie gemütliche Musik zum Verweilen und Entspannen an. Gerne stellen wir nach Ihren Wünschen gestaltet, ein passendes Arrangement zusammen. Egal ob Sie alleine oder in einer Gruppe reisen und die bemerkenswerte Landschaft erkunden und entdecken möchten. 

Die Boxenstopp-Route

Auftanken, Durchatmen und Wohlfühlen – das ist das Motto der »Boxenstopp-Route«. Auf dieser Radroute entführen wir Sie zu über 100 Erlebnisstationen unserer Lebensart auf dem Lande. Freuen Sie sich auf eine große Auswahl von Raststationen, die Ihnen frische Produkte aus der Landwirtschaft anbieten, zur erholsamen Übernachtung oder zur entspannenden Einkehr einladen.

Zwei Hansestädte, zwei Routenverläufe und abwechslungsreiche Landschaften. Der Brückenradweg ist eine Verbindung zwischen den geschichtlich und kulturell geprägten Städten Osnabrück und Bremen, in denen es viel zu entdecken gibt. Osnabrück besticht durch sein reiches kulturelles Angebot, vielfältige angenehme Einkaufsmöglichkeiten und variantenreiche Gastronomie. Bremen lockt mit seinen herausragenden Sehenswürdigkeiten und seinem Marktplatz, der zu einem der Schönsten in Deutschland zählt.

Der Brückenradweg

Der Jakobsweg/ Pickerweg

Der Jakobsweg auf der Strecke Bremen – Osnabrück ist weitgehend ausgeschildert mit einer gelben Jakobsmuschel auf blauem Grund. Der historische Handelsweg „Pickerweg“ und der Jakobsweg verlaufen meist gleich. Sollte es mal sein, dass ein Schild fehlt, können Sie sich deshalb am Pickerweg orientieren. Der Pickerweg ist mit einem weißen „P“ gekennzeichnet, entweder auf Bäumen oder Schildern mit schwarzem Grund.

Weitere Angebote

Tagen im Hotel Bremer Tor — schon ab € 34,50